Deutsch   |   English
 
 
Anna Badur, KAHLA-Kreativ 2015

Anna Badur

(*1985 Norden, Deutschland) ist freiberufliche Designerin mit Schwerpunkt Materialexperimente und Prozesse. Sie studierte Industriedesign an der HBK Braunschweig und Contextual Design an der Design Academy Eindhoven. Ihre Arbeiten wurden auf Internationalen Designmessen und -festivals gezeigt, wie dem Salone Satellite in Mailand, der Blickfang an verschiedenen Orten, der Dutch Design Week und der Biennial of Design Ljubljana. 2013 wurde ihre Arbeit mit dem IF ConceptDesign Award ausgezeichnet, derzeit ist sie für den German Design Award 2016 nominiert. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Out of Industry
Rohr
Porzellan, gegossen
14 cm x 17 cm x 9 cm

Platte
Porzellan, gegossen
4 cm x 24 cm x 21 cm

Punch
Porzellan, gegossen
31 cm x 13 cm x 10 cm

Blue Sunday
Porzellan, gegossen, blaue Unterglasurfarbe, glasiert
Ø 22 cm

Bei einem Spaziergang durch und um das Werk ist mir besonders die Schönheit der technischen Bauteile und Werkzeuge ins Auge gefallen. Die alten Trommeln aus der Massemühle, die riesigen Ventile und die für ihre Bedienung nötigen Werkzeuge. Drei hochfunktionale Objekte habe ich ihrem Kontext entnommen und Ihren Nachfolgern in Porzellan eine neue Funktion als Vase, Schale und Kerzenständer gegeben. Durch das reine Weiß des Porzellans kommt die technische Schönheit der Objekte besonders zur Geltung.

Eine weitere Arbeit befasst sich mit dem Kobaltblau, das schon seit Firmengründung für klassisch gestempelte Dekore Verwendung findet. Ich habe mich experimentell mit der Farbe auseinandergesetzt und anhand bestehender KAHLA-Serien* diverse Techniken ausprobiert. Die Ergebnisse lassen den Eindruck verdunsteter Pfützen oder festgehaltener Regentropfen entstehen.

Bei KAHLA habe ich besonders die Freiheit beim Arbeiten, den erstklassigen technischen Support und die Herzlichkeit und das Vertrauen von allen Seiten genossen.

* Frühstücksteller, 22 cm aus der KAHLA-Serie Five Senses

www.annabadur.de