Deutsch   |   English
 
 
Sophie Liechti, KAHLA-Kreativ 2015

Sophie Liechti

(*1981 Bern, Schweiz) arbeitet seit 2010 als selbständige Designerin und Schreinerin unter dem Label Atelier Volvox in Zürich. Sie entwirft Möbel, Innenräume und Wohnaccessoires. An der ZHdK Zürich studierte sie Industrial Design. Im Designstudio nose arbeitete sie danach an verschiedenen Industriedesign-Projekten im Bereich Haushaltsgeräte, Möbel, Züge und Sportbekleidung. Sie präsentierte ihre Arbeiten u. a. auf kuratierten Ausstellungen im Rahmen der Blickfang in Zürich und Basel und der Bestform in Bern.

Schalen und Leuchte
Porzellan, gegossen, modelliert
Leuchte lamp 22 cm x 13 cm

Teeset
Porzellan, gegossen, zusammengefügt, eingefärbte Masse
23,5 cm x 8 cm

Schalen und Leuchte. Durch das Ausgießen in mehreren Schritten entstehen verschiedene Porzellanwandstärken, die in den Schalen und der Leuchte grafische Ringe hinterlassen. Werden die Objekte durchleuchtet, können die unterschiedlich dicken Schichten wahrgenommen werden.

Eine neue Art von Teeset mit Porzellanflasche. Die Flasche ist im oberen Bereich doppelwandig und kann so trotz heißen Inhalts mit bloßen Händen gehalten werden. Das Set besteht aus einer Flasche und zwei Tassen in derselben Formsprache.

Den industriellen Herstellungsprozess von Nahem mitzuerleben, ist für mich eine große Bereicherung – wie auch die Zusammenarbeit mit den anderen Workshopteilnehmern. Ich habe besonders die Kombination aus sinnlichem Erleben und technischen Möglichkeiten geschätzt. Meine Produkte erzählen von der Herstellung und erhalten gerade dadurch einen poetischen Ausdruck.

www.ateliervolvox.ch